Moin Moin

Als Bürgermeister der Gemeinde Drage begrüße ich alle, die an Drage interessiert sind.

Die Gemeinde Drage liegt an der Eider im Kreis Nordfriesland, umgeben
von Marsch - und Feuchtgrünland auf einem Geestrücken abseits der Bundesstraße 202.

Drage ist ein mit 580 Einwohnern idyllisch gelegenes
von der Landwirtschaft geprägtes Dorf.
          Es bietet einen optischen Reiz mit über 40 reetgedeckten Häusern.
Am Eiderufer befindet sich eine Badestelle mit Liegewiese und direkt nebenan
eine Kanuanlegestelle. Auf der anderen Seite gibt es eine Slipanlage.
Die 1937 errichtete Schleuse Nordfeld bietet Radfahrern und Fußgängern
die Überquerung nach Dithmarschen.

Zum Schluss wünsche ich allen viel Spaß beim durchblättern der Seite von Drage.

                                                       Bürgermeister der Gemeinde Drage Nordfriesland
                                                        Hans Hermann Paulsen

Achtung Eltern
Der Spielkreis Seeth-Drage braucht dringend Nachwuchs.
Es wäre schade, wenn wir diese schöne Einrichtung schließen müßten.
Es freuen sich Peti Dircks Tel.: 04881-1201
und Hans-Hermann Paulsen Tel.: 04881-937994 auf Ihren Anruf.


Weihnachtsmarkt in Drage

Den Auftakt zur Weihnachtsmarkt-Saison hat in Drage begonnen!

Volles Haus, gute Stimmung und viele Stammauaussteller!

Das Drager Dorfgemeinschaftshaus eröffnete am Samstag den 19.11.2016 um 14.00 Uhr die Türen.

Viel Weihnachtsdekoration für drinnen und draußen wurden angeboten. Schmuck , Handarbeiten,
selbstgebackene Plätzchen, Marmeladen,  Gestecke, Shabby Chic,

Meierei aus Bergenhusen und auch die Dipp-Fee nahmen an dem Drager Weihnachtsmarkt teil.

Im Eingangsbereich fand der Verkauf von Tüchern in verschiedenen Größen und Farben statt.

Der Drager DRK verkaufte Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.

Die geräucherten Forellen vom Drager Angelverein waren in kürze ausverkauft.

Weihnachtssterne aus Butterbrottüten wurden von Kindern gebastelt und erfolgreich an Besuchern verkauft.

Der Dahrenhof Catering & Partyservice bot Waffeln und Futtjes an,
für das Abendessen waren Grillmeister Wolle und Zwiebel verantwortlich.

Alle Kinder nahmen an einem Malwettbewerb teil, und jedes Bild wurde mit einem kleinen Preis belohnt,
auch schaute der Weihnachtsmann vorbei.
  

Um 17.00 Uhr leuchtete für einen Moment der Tannenbaum vor dem Dorfgemeinschaftshaus.
Dieser schöne Baum wurde von Fam. Horst und Antje Holling gestiftet. "Danke"

Ein großer "Dank" geht auch an das Team, die diesen Baum mit aufgestellt haben.

Am Sonntagmorgen pünklich  um 9.00 Uhr war aufräumen angesagt ,
und hier geht ein großer "Dank"an den DRK und den Angelverein.

Am Ende zeigte sich Maren Fürst sehr zufreiden über den Verlauf der Veranstaltung,
und hat bereits die ersten Anmeldungen für das nächst Jahr.

Kreativität bei den Landfrauen

Diesmal traf sich die Kreativrunde der Landfrauen Friedrichstadt und Umgebung in Seeth zum Sterne basteln.

Einfach aus Butterbrottüten waren die Sterne  nachzuarbeiten.

"Sternen-Zauber" unter diesem Motto wollten die 20 Landfrauen am Mittwoch den 09.11.2016 loslegen.

Papiertüten, Schere und Klebstoff sind meist in jedem Haushalt vorhanden,
und auch Kinder können diese schönen Sterne basteln.

Sterne gehören unbedingt zur Advents- und Weihnachtszeit dazu.

Zusammengefaltet sind sie einfach mit der Weihnachtspost zu verschicken und bereiten so der Familie
und den lieben Freunden als ganz besonderes Geschenk viel Freude.

Auch Gäste waren an diesem Abend "Herzlich Willkommen".

Die nächste Veranstaltung der Kreativrunde wird im März 2017 mit dem Bau von einem Insektenhotel stattfinden.

Theater in Drage und Seeth

Am Freitag den 07.Oktober und am Freitag den 21.Oktober begann um 19.30 Uhr im Drager Dorfgemeinschaftshaus
und im Seether Dorfgemeinschaftshaus die Theateraufführungen von

"De Seeth-Droger Theoderlüüd und Theoderkinner".
Gespielt wurde die Komödie von Gunda Gey "Geld is nich allns...".
  

Zu Beginn der Theaterabende spielten die Theaterkinder mehrere Sketche,
die von und mit Heinke Dirks eingeübt wurden.

Das Theaterstück handelte von einem Seniorenheim in dem es nur einen Bewohner gab,
und der wollte auch noch einmal heiraten!

Mit viel Witz und Humor kam dieses Stück beim Publikum sehr gut an! Es wurde sehr viel gelacht, es gab sehr viel Applaus! 

Die Theatergruppe möchte sich an dieser Stelle recht Herzlich beim Publikum bedanken!

Ein großer Dank geht auch an unseren Sponsoren für das neue Outfit bei den großen und kleinen Theaterspielern.

Die Firma "WiHaTec" Biogas-Service usw., Peter Hasche und Axel Willms
haben Polo-Shirts für die gesamte Theatergruppe gesponsert!

"De Seeth-Droger Theoderlüüd und Theoderkinner"bedanken sich recht Herzlich für diese Aktion!


Tücherbinden in Drage

"Gehen Sie mit mir auf Tuchfühlung" unter diesem Motto stellte Andrea Heuse Tücher und Schals vor.
Der Winter steht vor der Tür, und wie binde ich ein dickes, kuschelliges Dreiecktuch passend zur Jacke?
Auch zum T-Shirt oder zur Bluse gibt es verschiedene Techniken einen Schal oder ein Tuch zu binden.
Zwei verschiedene Loops ineinander gewickelt ist ein hübsches Outfit mit unterschiedlichen Farben und Mustern.
Alle waren begeister über der Mode-Vielfalt der Tücher und Schals und hatten viel Spaß beim Shoppen.
Der Kulturausschuss Drage / Seeth freute sich sehr über 30 Teilnehmer an diesem Abend.

Am Sonntag den 27.11.2016 findet in Husum die Veranstaltung "Einzigartig" mit Liebe handgemacht statt.

Der Kulturausschuss möchte Fahrgemeinschaften planen, und gemeinsam die selbstgemachten
Produkte und Dekoideen besichtigen.

Weitere Info:

Maren Fürst: Tel.: 04881-1504

Tanja Arp-Götze: Tel.: 04881-8146


Unterstützertreffen für in Drage und Seeth wohnende Flüchtlinge

Einmal im Monat treffen sich in Drage Menschen, die sich um in Drage und Seeth wohnende  Flüchtlinge kümmern und sie unterstützen. Dazu gehört es, sie bei Ihrer Ankunft zu begrüßen, sie am Anfang bei Behördengängen  und Einkäufen zu begleiten, nötige Arzttermine zu vermitteln oder auch bei eingehender Post zu beraten. Jeder bietet das an, wozu er in der Lage ist, z.B. Deutschunterricht für die Menschen, die nach dem Beginn eines Kurses eintreffen,  oder notwendige Fahrten.  

Die Unterstützer treffen sich zu Gesprächen im Dorfgemeinschaftshaus. Dort werden Erfahrungen  ausgetauscht und man berät sich, so dass niemand das Gefühl hat  mit Fragen allein zu sein. Auf Grund des gleichen Informationsstandes können sich die Unterstützer auch gegenseitig helfen und vertreten.

Je mehr Unterstützer zusammenarbeiten, desto besser verteilen sich die Aufgaben auf viele Schultern.

Das nächste Unterstützertreffen findet am ___________ im DGH Drage statt.

Korbacher Resolution gegen Fracking

Einstimmiger Beschluss des Gemeinderates in der Sitzung vom 30.09.2013 gegen Fracking.

Alle Gemeinderatsmitglieder und alle anwesenden Dorfbewohner unterzeichneten die Korbacher Resolution. 

Bei der unten angegebenen Adresse können sich noch Unterstützer eintragen.

http://www.resolution-korbach.org

                                                                  Kontakt | Termine |Impressum                           Aktualisiert:28.11.2016

Copyright © 2012-2015-Gemeinde Drage NF- Alle Rechte vorbehalten.