Moin Moin

Als Bürgermeisterin der Gemeinde Drage begrüße ich alle, die an Drage interessiert sind.

Die Gemeinde Drage liegt an der Eider im Kreis Nordfriesland, umgeben
von Marsch - und Feuchtgrünland auf einem Geestrücken abseits der Bundesstraße 202.

Drage ist ein mit 645 Einwohnern idyllisch gelegenes
von der Landwirtschaft geprägtes Dorf.
          Es bietet einen optischen Reiz mit über 40 reetgedeckten Häusern.
Am Eiderufer befindet sich eine Badestelle mit Liegewiese und direkt nebenan
eine Kanuanlegestelle. Auf der anderen Seite gibt es eine Slipanlage.
Die 1937 errichtete Schleuse Nordfeld bietet Radfahrern und Fußgängern
die Überquerung nach Dithmarschen.

Zum Schluss wünsche ich allen viel Spaß beim durchblättern der Seite von Drage.

                                                       Bürgermeisterin der Gemeinde Drage Nordfriesland
                                               Maren Fürst

Die Gemeinde Drage trauert um

Hans Hermann Paulsen

                           ˟26.02.1948                                                                                     † 22.07.2018

Mit Hans Hermann Paulsen verliert die Gemeinde Drage einen engagierten Kommunalpolitiker.

Seit vielen Jahren war der Verstorbene kommunalpolitisch aktiv. Setzte er sich zunächst als bürgerliches Mitglied für die Interessen der Gemeinde ein, war er schließlich mit großer Leidenschaft von 2008-2018 als Bürgermeister tätig. Mit seiner unermüdlichen Art die Dinge anzugehen, hat er die Entwicklung der Gemeinde entscheidend mitgeprägt und sich beispielhaft für das Wohl seiner Mitbürger/innen eingesetzt. Darüber hinaus wirkte er als Vorsitzender einiger Fachausschüsse
                                                                              -----

Hermann Paulsen war langjähriger Vorsitzender der Jagdgenossenschaft Drage. Mit seinen umfangreichen, beruflichen Erfahrungen als Landwirt hat er sich zum Wohle der Jagdgenossenschaft Drage und der Jagdgemeinschaft eingesetzt. Wir verlieren mit ihm einen treuen Wegbegleiter, der durch sein ausgeglichenes Wesen stets sehr geschätzt wurde.

                                                                              -----

Hermann war 45 Jahre teils aktiv, aber auch sehr lange passiv, als treuer Wegbegleiter im Ringreiterverein Mitglied. Er war immer sehr bemüht, dem Verein – auch als Bürgermeister- mit Rat und Tat und allen Möglichkeiten zur Seite zu stehen. Bis zuletzt war er mit Leib und Seele an der Planung des 100jährigen Vereinsjubiläums beteiligt. Wir sind sehr traurig und werden sein Andenken stets in Ehren halten.

-----

Wir sind sehr traurig und betroffen über den Tod von Hermann Paulsen, der uns als Bürgermeister in unseren DRK- Aktivitäten sehr unterstützt hat und 10 Jahre Mitglied war. Hermann war zu jeder Zeit in der Lage und bereit, gemeinsam Termine wahrzunehmen.

-----

                                 Tief bestürzt müssen wir Abschied nehmen von unserem Feuerwehrkamerad

                                                     Ehrenlöschmeister Hans Hermann Paulsen.

Hermann war über 53 Jahre Mitglied in der Feuerwehr, davon 51 Jahre in der Einsatzabteilung.

In seiner aktiven Dienstzeit absolvierte Hermann diverse Lehrgänge und übernahm Führungsaufgaben, die er zum Schutz und zum Wohle der Drager Bürger mit Herzen einbrachte.

Für seine Fachkompetenz und sein besonderes Engagement im Feuerwehrdienst erhielt Hermann das Brandschutzehrenzeichen in Silber und Gold am Bande. Besonders auch als unser Bürgermeister hat er sich in unermüdlicher  Art für seine Feuerwehr eingesetzt. Das kameradschaftliche Miteinander war für Hermann immer von großer Bedeutung und so verneigen wir uns in Dankbarkeit und Anerkennung vor unserem Freund und Kameraden, der stets seinen festen Platz in der Erinnerung der Freiwilligen Feuerwehr Drage haben wird.

 

Wir werden seiner in Ehren gedenken.

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seinen Kindern

 

Für die Gemeinde Drage                  DRK Ortsverein Drage                             Jagdgenossenschaft Drage

Maren Fürst                                  Elke Hinrichsen                                      Ernst-Henning Schulz

Bürgermeisterin                             1. Vorsitzende                                       sowie alle Jäger

 

Ringreiterverein („Galopp“ Drage v.1919)                                                      Freiwillige Feuerwehr Drage

Bianca Hinrichsen                                                                                     die Kameradinnen und Kameraden

1.Vorsitzende

Ferienspaß

Die letzte Veranstaltung für Kinder aus Seeth 

und Drage in den Sommerferien

Wann:

Am Freitag, den 17. August 2018

 

Treffpunkt:

DGH Drage um 16:30 Uhr oder

DGH Seeth um 16.30 Uhr

Bitte Fahrgemeinschaften bilden!

 

Aktion:

Fun Center Husum

Für das leibliche Wohl ist gesorgt

 

Wir wünschen euch viel Spaß!

 

Weitere Infos bei Heino Ellhöft, Drage oder bei Tanja Apr-Götze, Seeth

Für alle Veranstaltungen gilt: Eltern haften für ihre Kinder!


Achtung Eltern
Der Spielkreis Seeth-Drage braucht dringend Nachwuchs.
Es wäre schade, wenn wir diese schöne Einrichtung schließen müßten.
Es freuen sich Ernst-W. Schulz Tel.: 04881-7025
und Maren Fürst Tel.: 04881-1504 auf Ihren Anruf.

Amtsringreiten in Drage

 

In diesem Jahr war der Ringreiterverein “Galopp” Drage von 1919 am 11.08.2018 Ausrichter des Amtsringreitens des “alten Amtes Friedrichstadt” , dem 5 Vereine aus Witzwort, Seeth, Koldenbüttel, Friedrichstadt und Drage angehören! Es wird ein König ermittelt, Einzelplatzierungen ausgeritten und ein Mannschaftswettbewerb ausgetragen. Hier ergaben sich folgende Ergebnisse
Amtskönig:                   Gonne Hars, RRV Witzwort


Mannschaft:

1.   Platz mit 79 Ringen Witzwort 1 mit Annike Petersen, Nina Bienek und Jan Sievers
2.   Platz mit 75 Ringen Junge Gilde Friedrichstadt 3 mit Katja Greve, Tomke Burmeister und Matthias Schlie
3.   Platz mit 74 Ringen Koldenbüttel 1 mit Selina Raackow, Stella Rackow und Stefan Karau.

Einzelwertung:

1.   Platz                    Katja Greve Jung Friedrichstadt 32 von 36 Ringe
2.   Platz                    Stella Rackow RG Koldenbüttel 30 Ringe
3.   Platz                    Nina Bienek RRV Witzwort 30 Ringe
4.   Platz                    Daniela Thießen Jung Friedrichstadt 30 Ringe
5.   Platz                    Volker Petersen RRV Drage 29 Ringe
6.   Platz                     Jan Sievers RRV Witzwort 29 Ringe

Pokale:

Tagesbestenpokal:     Katja Greve

Amazonenpokal:         Katja Greve

Seniorenpokal(Ü-50): Volker Petersen

sowie der Amtskönig und die Siegmannschaft erhielten einen Pokal!

 Der Ringreiterverein Drage dankt allen Helfern, Kuchenspendern, Preisspendern, Reitern und Gästen für Ihre Teilnahme und freut sich auf weitere Feste mit so guter Beteiligung.

 

Bianca Hinrichsen-Fock

1.   Vorsitzende


Warum?

Vandalismus in Drage

Am Sonntag den 15.07.2018 wurden die Toiletten an der Drager Badestelle mutwillig zerstört.

Zerschlagene Toiletten und Waschbecken, der Boden übersät mit Scherben: "Warum"!
   

Die Badestelle ist ein ruhiger, erholsamer Ort!

Bei diesem super Sommerwetter wird dieser Badeort von vielen Einheimischen und Urlaubern gerne benutzt.

Zu Ostern ist das Ostereiersammlen für die Kinder an der Badestelle ein Highlight!

Im August findet bei gutem Wetter unser "Frühstück an der Eider" dort statt.

Auch befindet sich nebenan eine Kanustelle!

Für all diese Gäste ist eine Toilette sehr wichtig, warum muss so etwas muttwillig zerstört werden????

Wir sind alle geschockt und sehr traurig!

Hinweise, die vertraulich behandelt werden, erbittet die Polizei unter Telefon 04881/310 oder 04841/8300


Betreff: Strassensperrung B5-Husum Süd(K137) bis Mildstedt(L37)

die o.a. Baumaßnahme soll Mitte August bis Ende September dieses Jahres durchgeführt werden. Es ist vorgesehen die B5 zwischen Husum Süd (L37) und der Einmündung B5/ K137 in einem Zeitraum von 2 Wochen voll zu sperren, um die notwendige Arbeiten durchzuführen. Der Verkehr der B5 soll großräumig umgeleitet werden.

Als Umleitung für den gesamten Verkehr der B5 ist folgende Strecke vorgesehen:

         Von dem Knotenpunkt B5/B202 über die B202 östlich durch Friedrichstadt bis Seeth

         Von dort nördlich über die L38 bis Schwabstedt

         Dann weiter nördlich über die K138 bis Oldersbek

         Danach über die K128 bis zur L37

         An der Einmündung K128/L37 links nach Mildstedt bis zur Anschlussstelle an die B5

Die Baumaßnahme ist wetterabhängig und kann aus diesem Grunde auch verschoben werden. Ich werde Sie noch einmal kurzfristig informieren, ob die Baumaßnahme wie geplant durchgeführt wird.

Die Gemeinde Drage sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
zwei Reinigungskräfte (m/w)

für das Dorfgemeinschaftshaus. Es handelt sich um zwei  unbefristete Teilzeitstellen mit je 4 Stunden/Woche.
Denkbar wäre auch die Zusammenfassung der beiden Stellen, so dass eine Kraft dann 8 Stunden/Woche tätig wäre. Die Beschäftigten können sich die Arbeitszeiten weitestgehend selbstständig einteilen.  Die Vergütung erfolgt nach EG 1 TVöD. Flexibilität, selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und körperliche Belastbarkeit werden vorausgesetzt.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Fragen beantwortet Frau  Bürgermeisterin Fürst, Tel. 04881 1504.

Aussagekräftige Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen  werden erbeten  bis  zum  19. August 2018  
an das Amt Nordsee-Treene, Personalamt, Kennwort: DGZ Drage Schulweg 19, 25866 Mildstedt.

Störche in Drage

Da hatte doch eine Neubürgerin spontan die Idee ein Storchennest an ihrem neuen Domizil anzubieten! Flugs einen Weidenkorb bestellt, ausgestattet mit allem, was Störchen wichtig ist und mit dem Geräteeinsatz eines hilfsbereiten ansässigen Landwirts auf einen gekappten Baum gesetzt und – als wäre es selbstverständlich – hat sich doch tatsächlich (nach kleinen Revierkämpfen) gleich ein Storchenpaar dort angesiedelt: ER – 6 Jahre alt, beringt 2012 am Gut Appeldör in Dithmarschen; wiederentdeckt 2016 in St. Annen und 2018 in Drage. SIE – noch unberingt, aber gleich mit an der Nesteinrichtung beteiligt.

Nach erfolgreicher Brut haben dann beide versucht, 2 Jungstörche aufzuziehen – es wurde vielerlei Futter angeschleppt und auch der örtliche Angelverein hat sich mit einem Aufruf an die Angler an der Futterbeschaffung beteiligt; doch leider war die Aufzucht nicht erfolgreich. Verhungert oder verdurstet oder ausgeräubert – es konnte bisher nicht geklärt werden. Ein zweiter Brutversuch ist dann wohl auch misslungen, ein zerbrochenes Ei lag jedenfalls unter dem Nest.

Nun kommen die beiden Eltern nur noch sporadisch mal zum Nest in der Dorfstraße und werden ja auch bald gen Süden aufbrechen. Hoffen wir also auf eine Wiederkehr im nächsten Jahr und auf mehr Erfolg bei der Aufzucht.

Neu installiert wurde in diesem Frühjahr auch eine Nistplattform im Deljekoog gegenüber der Badestellenzufahrt und das bisher seit 12 Jahren angebotene Nest auf einem alten Strommast Holm/Ecke Achterum wird aktuell von den Nachbarn erneuert und wieder aufgesetzt. Hier wurden die bisherigen Ansiedlungsversuche immer wieder von den starken Rivalen aus den Nachbardörfern vereitelt.

Also – vielleicht wird es ja doch mal was mit Jungstörchen in Drage!


S c h ü t z e n f e s t 2 0 1 8

 Am 16. Juni 2018 feierte die Drager Schützegilde von 1890 e.V.

ihr diesjähriges Schützenfest.

 Der amtierende Schützenkönig Peter Bleeck („Peter der Treue“) begrüßte die Schützen um 08.00 Uhr und lud zum Königsfrühstück im Schützenheim ein.

 Um 13:30 Uhr marschierten die Schützen mit ihren Frauen unter Begleitung der Feuerwehrkapelle Hennstedt durch Drage und holten die Fahne, den amtierenden König Peter der Treue und die amtierende Königin Ilse die Herzliche ab.

Am Preis- und Vogelschießen nahmen 34 Gildebrüder und -schwestern teil.
Geschossen wurde von den Männern mit einem 6 mm-KK-Gewehr
auf Scheibe (50 m) und von den Frauen mit einem Luftgewehr auf einen Vogel den Johannes Boyens hergestellt hatte.

Den Königstreffer erzielten Sönke Stübe(„Sönke der Gemütliche“)

und Elke Jähnichen, („Elke die Fröhliche“).

Kapitän: Johannes Boyens
Fahnenträger: Harmen Spangenberg

Den 1. Preis im Preisschießen der Männer errang

Thomas Riechmann mit 174 Ringen und
den 1. Preis im Vogelschießen der Frauen

errang Lucyna Schulze (Zepter).

Konstituierende Sitzung in Drage

Am 11.Juni um 19.30 Uhr begann die konstituierende Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus.

Horst Jähnichen begrüßte als bisherigen 1. stellv. Bürgermeister die Sitzung,
und stellte das älteste Mitglied der Gemeindevertretung fest.

Punkt 4: Wahl der Bürgermeisterin. Maren Fürst wurde als einzige Kandidatin vorgeschlagen.

Maren Fürst wurde mit eigener Enthaltung, offen zur neuen Bürgermeisterin von Drage gewählt.

Danach führte Frederik Pers die Ernennumg und die Vereidigung durch.

Als 1. stellv. Bürgermeister wurde Steve Gröne, und 2. stellv. Bürgermeister Heino Ellhöft gewählt.

Die Drager Gemeindevertretung besteht aus: Maren Fürst, Heino Ellhöft, Kay Spangenberg, Berrit Schleth, Kristina Hinrichsen alle KWVD, und

Steve Gröne, Jessica Baumann-Hagge, Frederik Pers alle SSW.

Zukünftige Zusammensetzung der Ausschüsse:

 Bau-Wege-Umwelt:

Vorsitz: Heino Ellhöft, Stellvertretung: Steve Gröne, Gem.-Vertreter: Kay Spangenberg,  Frederik Pers und Maren Fürst.

Bürgerliche Mitglieder: Peter Hasche und Horst Jähnichen

Finanzen:

 Vorsitz: Kristina Hinrichsen, Stellvertretung: Frederik Pers, Gem.-Vertreter: Heino Ellhöft und Steve Gröne,
bürgerl. Mitglied: Held Cornils.

Jugend-Kultur:

Vorsitz: Jessica Baumann-Hagge, Stellvertretung: Berrit Schleth, Maren Fürst, Frederik Pers,
bürgerl. Mitglied: Finja Spangenberg.

Verabschiebung der ausgeschiedenen Gemeindevertreter:

Hans-Hermann Paulsen 10 Jahre Bürgermeister

Jens-Uwe Beck 10 Jahre, Birte Überleer 10 Jahre, Horst St. Johannis 9 Jahre, Horst Jähnichen 5 Jahre,
Holger Treichel 5 Jahre, Held Cornils 5 Jahre, Finja Spangenberg 5 Jahre, Jürgen Schlüter 5 Jahre.

Im Namen der Gemeinde Drage wurden alle ehrenamtlichen Kommunalpolitiker für ihre Arbeit 

in der Gemeindevertretung gelobt.

Für alle stand immer das Wohl der Bürger und das Ansehen des Ortes im Vordergrund!


Es sind noch Plätze frei!

Nähere Info:

Maren Fürst: Tel.: 04881-1504

Tanja Arp-Götze: Tel.: 04881-8146

Hannelore Kratzenberg: Tel.: 04881-7810

Karin Hollmer-Rohdenberg: Tel.: 04883-905726

 Termin: am Samstag

den 18.08.18

um 09.00 Uhr

 Fahrtziel: Hamburg

Ohlsdorfer Friedhof

                              Elbphilharmonie  


                             Viel Spaß !!!

 

Gemeinde Drage                                                           Drage, 24. März 2018
Die Bürgermeisterin 
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              


Wettbewerbsbeitrag zum Landeswettbewerb 2018

Liebe Dragerinnen und Drager,

 die hier vorliegende Zusammenstellung von Informationen und Daten ist unser Beitrag zum Landeswettbewerb 2018

 Unser Dorf hat Zukunft“

 Diese aktuelle Erfassung unserer Dorfaktivitäten und Vorhaben wurde von den Mitgliedern der Gemeindevertretung zusammengestellt. Sie orientiert sich an den Themengebieten und Beurteilungskriterien der Wettbewerbsausschreibung und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 

Das Ergebnis erschien uns trotzdem so interessant, dass wir es gern der gesamten Dorfgemeinschaft zugänglich machen wollen.   

hier geht es weiter


Technik in Drage?
Welche Teens ab 12 Jahre haben Spaß an Technik? Wir beginnen mit einfachen Themen
wie z.B. Elektronische Bauteile, richtiger Umgang mit dem Lötkolben, etc. Vorkenntnisse
sind nicht erforderlich.
Wir treffen uns alle 14 Tage im Dorfgemeinschaftshaus Drage jeweils montags um
17:00 Uhr. Die nächsten Treffen finden am 06.02.,20.02., usw statt.
Bei Interesse oder wenn ihr detaillierte Informationen wünscht schreibt einfach eine Mail
an Technik-in-Drage@web.de

                                                                    Termine |Impressum                           Aktualisiert:16.08.2018

Copyright © 2012-2018-Gemeinde Drage NF- Alle Rechte vorbehalten.