Stapelholmer Tauschringes „Hand-in-Hand“

Juli-Treffen des Stapelholmer Tauschringes „Hand-in-Hand“
am 17. Juli 2014 in Drage

„Einmal im Jahr ein zwangsloses Treffen ohne Programm an einem schönen Platz in einem unserer Stapelholmer Dörfer“ – so lautete das Motto des Juli-Treffens des Stapelholmer Tauschringes „Hand-in-Hand“.

Pünktlich um 18.00 h trafen sich die Teilnehmenden am Dorfgemeinschaftshaus in Drage und wurden vom Teamleiter Ramonhard Kallweit herzlich begrüßt. Er bedankte sich bei allen Initiatoren dieses Abends, für die Veröffentlichung in den Medien und für die Bereitschaft der Tauschpartner/innen, in ihrer Freizeit feine Sachen zum Wohle der Gäste herzustellen.

Die geschmückten Tische im schattigen Garten ließen bereits Schönes erahnen – Maren Fürst und Wilfried Utdenwiede hatten alles liebevoll vorbereitet. Es gab eine leckere Sommerbowle mit frischen Früchten – eigenhändig kreiert von Connaisseur Utdenwiede. Weiter warteten bereits leckere Brötchen, Pizzabrote, frisches Gemüse, Dips u.v.a.m. auf die Gäste dieses Abends.

Ramonhard Kallweit bat nach einem Willkommenstrunk die Anwesenden in die bereitstehenden Autos,
um das Biotop der Gemeinde Drage kennen zu lernen.

Mit launigen Worten führte Wilfried Utdenwiede, der Schriftführer und Jugendwart des Angelsportvereins Drage, die Tauschpartner/innen über das Terrain. Inmitten einer naturbelassenen Landschaft fanden wir einen zauberhaften Moorsee, in dem sich Köderfische und Karpfen tummeln (leider für uns nur durch kleine Kreise auf der Wasseroberfläche zu sehen). Das Gelände im Delje Koog wird vom Angelsportverein Drage gepflegt und genutzt. Es gab wohl keinen passenderen Tag als den 17. Juli, um diesen zauberhaften Anblick genießen zu können: Nur ein leiser Wind wehte, das Wasser war glatt, und die kleine Insel im Teich spiegelte sich perfekt auf der Oberfläche des Teiches. Überall blühten Gräser und Blumen, und die Teichrosen hatten kleine gelbe Blüten.

Auch den kleinen Froschteich durften wir uns anschauen – die Frösche hingegen hatten wohl keine Lust auf Besuch und ließen sich weder blicken noch hören.

Wilfried Utdenwiede erzählte uns die Historie um diesen schönen Moorteich, und wir erfuhren,
wie das Biotop heute genutzt wird.

Im Anschluss ging es zurück in den lauschigen Garten des Dorfgemeinschaftshauses, alle Teilnehmenden genossen die lecker angerichteten Sachen mit allen Sinnen und erfreuten sich an den warmen Temperaturen. Es war die Zeit zum Plaudern, Erfahrungen wurden ausgetauscht und man entdeckte in dieser lockeren Runde viele neue, liebenswerte Facetten bei den Tauschpartner/innen.

Es war ein rundum gelungener Abend – er sollte im nächsten Sommer an einem schönen Platz in ?????
(das finden wir bestimmt noch raus!) wiederholt werden!

Das nächste Treffen des Stapelholmer Tauschringes „Hand-in-Hand“ ist

am 18. September 2014
um 19.00 h
im Dorfgemeinschaftshaus in Seeth

 

(Für den Tauschring „Hand-in-Hand“ – Gisela Laue)


                                                                    Termine |Impressum                           Aktualisiert:14.11.2018

Copyright © 2012-2018-Gemeinde Drage NF- Alle Rechte vorbehalten.