Drage war zum Landesringreiten

Am 23.09.2018 fanden in Ketelsbüttel/Wöhrden die Landesmeisterschaften der Ringreiter statt. Hier werden in drei Kategorien (lange Lanze 1,70 m lang, normale Lanze 1,30 lang und Ringstecher) jeweils die Mannschafts- und Einzelsieger ermittelt und zum Landesmeister gekührt. Diesen Titel darf die Mannschaft(bestehend aus 4 Reitern) oder der Einzelsieger für          sich beanspruchen, der nach 30 Durchgängen auf den 18mm-Ring die meisten Ringe zu verzeichnen hat!
Auf insgesamt 30 Bahnen wurde von 320 Reitern um den Titel gekämpft.


Auch Drage stellte eine Mannschaft, bestehend aus Volker Petersen, Jessica Baumann-Hagge, Katja Hasche und
Anna Petersen.Diese errang mit 44 Ringen den 27. Platz von 38 Mannschaften.

In der Einzelwertung war Volker Petersen neben Frank Phillip(Mildstedt) in der Kategorie normale Lanze der einzige Reiter mit 28 Ringen und musste zum Umreiten auf die Finalbahn! Mit Spannung wurde das verfolgt und auch, wenn Volker das Umreiten leider an Frank abgeben musste, ist es eine wahnsinnig tolle Leistung, sich den ganzen Tag so dermaßen zu konzentrieren und dieses Ergebnis zu erreiten!


Wir sind sehr stolz zum einen, eine Mannschaft gestellt zu haben, die dieses Ereignis erleben durfte und unsere Standarte getragen hat, aber zum anderen auch, dass Volker für sich und den Ringreiterverein “Galopp” Drage v. 1919 den Vizelandesmeistertitel errungen hat, den er nun vier Jahre tragen darf! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Bianca Hinrichsen-Fock

1.    Vorsitzende


Fahrradringreiten in Drage

Am 15.09.2018 war es wieder soweit, in Drage fand Fahrradringreiten statt! Der Ringreiterverein “Galopp” Drage von 1919 lud          Mitglieder, Vereine , Institutionen und Freunde aus Seeth und Drage ein und es kamen 39 Teilnehmer, die einen schönen Tag haben wollten, an dem der Spaß im Vordergrund stand.Es ging darum, einen Mannschaftspokal (3 Fahrer bildeten eine Mannschaft), den besten Einzelfahrer, die beste Einzelfahrerin und einen K.O.-Pokal-Gewinner zu finden.Hier ergaben sich nach 20 Fahrten folgende Ergebnisse:

 Mannschaft:

1.Platz 33 Ringe                                “Power Sisters” mit Desiree Haß, Nadine Baumann-Petersen und
                                                                            Jessica Baumann-Hagge
2.Platz 33 Ringe                                “Flower Power” mit Anke Johannsen, Brigitte Jähnichen und Steffi Böse                                                                                                                     

3. Platz 30 Ringe                               “Panzerknacker Jähnichen” mit Thomas Jähnichen, Sven Jähnichen und Danny
                                                                                            Jähnichen                              

Bester Einzelfahrer wurde ebenfalls nach Umfahren mit Kai Brodersen (14 Ringe) Heiko Brückner, der ganz zufällig für einen nicht erschienenen Teilnehmer eingesprungen ist!

Beste Einzelfahrerin wurde, wie im Vorjahr, Brigitte Jähnichen mit 13 Ringen.

Der K.O.-Pokal ging unter großem Jubel an Steffi Böse.

                                         
Da alle Mannschaften sich sehr viel Mühe um Kostüme und geschmückte Räder gemacht haben, wurde auch hier ein Preis vergeben. Die “Power Sisters” hatten sich zum Thema Eiskönigin als Schneemann Olaf, Anna und Elsa verkleidet und errangen damit den 3. Platz, “Flower Power” waren einheitlich (inkl. der Räder) zu Einhörnern mutiert und bekamen dafür große Anerkennung und den 2. Platz für ihr Kostüm, der unumstrittene 1. Platz ging jedoch an gleich zwei Mannschaften, die sich im Land der Schlümpfe gefunden haben!Die “West Coast Smörf 1.0 + - 2.0” waren nach Meinung des befragten Publikums nicht zu schlagen.

Auch die Namen der Mannschaften waren an Kreativität nicht zu überbieten.So konnte man die “Ducktales”, “Astranauten”, “die lachsigen Aale”,”Warnwesten 3.0”,”Schlimmer gehts immer(ohne Markus Zimmer)”,”De Seeth Drooger Theoderlüüd”,”Die Trinkfesten”und “der Bachelor” sehen!

Der Ringreiterverein “Galopp” Drage von 1919 dankt allen Teilnehmern, Zuschauern und vor allem Helfern für einen supertollen, spaßigen Tag mit super Stimmung und hofft auch im nächsten Jahr auf ein Wiedersehen mit vielen kreativen Teilnehmern!


Amtsringreiten in Drage

 

In diesem Jahr war der Ringreiterverein “Galopp” Drage von 1919 am 11.08.2018 Ausrichter des Amtsringreitens des “alten Amtes Friedrichstadt” , dem 5 Vereine aus Witzwort, Seeth, Koldenbüttel, Friedrichstadt und Drage angehören! Es wird ein König ermittelt, Einzelplatzierungen ausgeritten und ein Mannschaftswettbewerb ausgetragen. Hier ergaben sich folgende Ergebnisse
Amtskönig:                   Gonne Hars, RRV Witzwort


Mannschaft:

1.   Platz mit 79 Ringen Witzwort 1 mit Annike Petersen, Nina Bienek und Jan Sievers
2.   Platz mit 75 Ringen Junge Gilde Friedrichstadt 3 mit Katja Greve, Tomke Burmeister und Matthias Schlie
3.   Platz mit 74 Ringen Koldenbüttel 1 mit Selina Raackow, Stella Rackow und Stefan Karau.

Einzelwertung:

1.   Platz                    Katja Greve Jung Friedrichstadt 32 von 36 Ringe
2.   Platz                    Stella Rackow RG Koldenbüttel 30 Ringe
3.   Platz                    Nina Bienek RRV Witzwort 30 Ringe
4.   Platz                    Daniela Thießen Jung Friedrichstadt 30 Ringe
5.   Platz                    Volker Petersen RRV Drage 29 Ringe
6.   Platz                     Jan Sievers RRV Witzwort 29 Ringe

Pokale:

Tagesbestenpokal:     Katja Greve

Amazonenpokal:         Katja Greve

Seniorenpokal(Ü-50): Volker Petersen

sowie der Amtskönig und die Siegmannschaft erhielten einen Pokal!

 Der Ringreiterverein Drage dankt allen Helfern, Kuchenspendern, Preisspendern, Reitern und Gästen für Ihre Teilnahme und freut sich auf weitere Feste mit so guter Beteiligung.

 

Bianca Hinrichsen-Fock

1.   Vorsitzende



Neue Majestäten in Drage!




Am 14.07.2018 um 6.45 Uhr trafen sich in Drage am Dorfgemeinschaftshaus 27 Reiter um General Uve Johannsen herum, um ihre Vorjahresmajestäten mit einem Umzug durch das geschmückte Dorf abzuholen.Die Feuerwehrkapelle Meggerdorf sorgte zum 39. mal für den musikalischen Rahmen! Auch hatten sich bereits so früh 13 Kegelfrauen eingefunden, um den Reitern erst ein tolles Frühstück zuzubereiten und dann um ihre Preise zu kegeln.

Nach 36 Durchritten auf die Preisringe und 8 möglichen Königsringen ergaben sich folgende erste Platzierungen:

Königin:            Lisa Karau                            5 K-Ringe

Käpitänin:         Julia Johannsen                      4 K-Ringe (nach Umreiten)

1.Platz:            Bianca Hinrichsen-Fock             32 Ringe

2.Platz             Katja Hasche                         17 Ringe

3.Platz:            Silvia Thiessen                       16 Ringe (nach Umreiten)

4.Platz             Verena Karau                         16 Ringe

5. Platz            Michael Johannsen                   14 Ringe

 

K.O.-Pokal                Hanno Dirks

Mittelpokal               Uve Johannsen

Amazonenpokal         Bianca Hinrichsen-Fock

Seniorenpokal           Jörg Reimers

Ü-60-Pokal               Christel Wohlert

Der Geschlechterpokal ging mit einem Durchschnitt von 10,56 zu 8,45 an die Frauen.

 

Bei den Kegeldamen sah es folgender Maßen aus:

 

Königin:            Kirsten Hinz                      158 Holz

Kapitänin:         Ute Treichel                      140 Holz

1. Platz            Manuele Theede                 134 Holz

2.Platz             Carmen Mommsen                133 Holz

3.Platz             Alena Wagner                     112 Holz

4.Platz             Elke Hinrichsen                    104 Holz

5.Platz             Karina Laffrenzen                 102 Holz

 

Während des Frühstücks hatte der Vostand die Ehre, drei aktive Mitglieder für lange Vereinstreue zu Ehren:

 

Michael Johannsen                25 Jahre

Ernsti Dirks                         40 Jahre

und in einem gebührend festlichen Rahmen auf dem Reitplatz, eingerahmt von Ringfrauen, Reitern, Musik und Publikum wurde nach ein paar Worten der Bürgermeisterin Maren Fürst und der ersten Vorsitzenden Bianca Hinrichsen-Fock Ehrengeneral und -mitglied Horst Nöhring für 50 jährige Vereinstreue geehrt.
                                
Am 15.07.2018 waren dann, wie immer, die Kinder bis 15 Jahre am Zuge. 19 Teilnehmer hatten gemeldet und erritten folgende Ränge:

 

große Bahn:

1.Platz             Antonia Borodin          45 Punkte

2.Platz             Mia Petersen              32 Punkte

3.Platz             Anna Petersen            27 Punkte

 

K.O.-Pokal      Paula Reimers (nach Umreiten)

 

kleine Bahn:

1.Platz             Janne Heuer              26 Punkte

2.Platz             Bjarne Heuer              24 Punkte

3.Platz             Kerit Fock                  23 Punkte

 

Bei den Königen gibt es drei Einstufungen:

 

König 0-6 Jahre:         Bjarne Heuer 

 

Königin 7-9 Jahre:      Kerit Fock

 

Königin 10-15 Jahre:  Aantonia Borodin

 

Der Ringreiterverein dankt allen Teilnehmern, Kuchen- und Preisspendern und Gästen für die Teilnahme und das Interesse und hofft, dass wir uns alle am 11. 08. 2018 zum Amtsringreiten des alten Amtes Friedrichstadt in Drage wiedersehen!



Neue Majestäten in Drage!




Am 14.07.2018 um 6.45 Uhr trafen sich in Drage am Dorfgemeinschaftshaus 27 Reiter um General Uve Johannsen herum, um ihre Vorjahresmajestäten mit einem Umzug durch das geschmückte Dorf abzuholen.Die Feuerwehrkapelle Meggerdorf sorgte zum 39. mal für den musikalischen Rahmen! Auch hatten sich bereits so früh 13 Kegelfrauen eingefunden, um den Reitern erst ein tolles Frühstück zuzubereiten und dann um ihre Preise zu kegeln.

Nach 36 Durchritten auf die Preisringe und 8 möglichen Königsringen ergaben sich folgende erste Platzierungen:

Königin:            Lisa Karau                            5 K-Ringe

Käpitänin:         Julia Johannsen                      4 K-Ringe (nach Umreiten)

1.Platz:            Bianca Hinrichsen-Fock             32 Ringe

2.Platz             Katja Hasche                         17 Ringe

3.Platz:            Silvia Thiessen                       16 Ringe (nach Umreiten)

4.Platz             Verena Karau                         16 Ringe

5. Platz            Michael Johannsen                   14 Ringe

 

K.O.-Pokal                Hanno Dirks

Mittelpokal               Uve Johannsen

Amazonenpokal         Bianca Hinrichsen-Fock

Seniorenpokal           Jörg Reimers

Ü-60-Pokal               Christel Wohlert

Der Geschlechterpokal ging mit einem Durchschnitt von 10,56 zu 8,45 an die Frauen.

 

Bei den Kegeldamen sah es folgender Maßen aus:

 

Königin:            Kirsten Hinz                      158 Holz

Kapitänin:         Ute Treichel                      140 Holz

1. Platz            Manuele Theede                 134 Holz

2.Platz             Carmen Mommsen                133 Holz

3.Platz             Alena Wagner                     112 Holz

4.Platz             Elke Hinrichsen                    104 Holz

5.Platz             Karina Laffrenzen                 102 Holz

 

Während des Frühstücks hatte der Vostand die Ehre, drei aktive Mitglieder für lange Vereinstreue zu Ehren:

 

Michael Johannsen                25 Jahre

Ernsti Dirks                         40 Jahre

und in einem gebührend festlichen Rahmen auf dem Reitplatz, eingerahmt von Ringfrauen, Reitern, Musik und Publikum wurde nach ein paar Worten der Bürgermeisterin Maren Fürst und der ersten Vorsitzenden Bianca Hinrichsen-Fock Ehrengeneral und -mitglied Horst Nöhring für 50 jährige Vereinstreue geehrt.
                                
Am 15.07.2018 waren dann, wie immer, die Kinder bis 15 Jahre am Zuge. 19 Teilnehmer hatten gemeldet und erritten folgende Ränge:

 

große Bahn:

1.Platz             Antonia Borodin          45 Punkte

2.Platz             Mia Petersen              32 Punkte

3.Platz             Anna Petersen            27 Punkte

 

K.O.-Pokal      Paula Reimers (nach Umreiten)

 

kleine Bahn:

1.Platz             Janne Heuer              26 Punkte

2.Platz             Bjarne Heuer              24 Punkte

3.Platz             Kerit Fock                  23 Punkte

 

Bei den Königen gibt es drei Einstufungen:

 

König 0-6 Jahre:         Bjarne Heuer 

 

Königin 7-9 Jahre:      Kerit Fock

 

Königin 10-15 Jahre:  Aantonia Borodin

 

Der Ringreiterverein dankt allen Teilnehmern, Kuchen- und Preisspendern und Gästen für die Teilnahme und das Interesse und hofft, dass wir uns alle am 11. 08. 2018 zum Amtsringreiten des alten Amtes Friedrichstadt in Drage wiedersehen!


Fahrradringreiten am 16.09.2017 in Drage

 Am 16.09.2017 veranstaltete der Ringreiterverein Drage das Fahrradringreiten und lud alle Vereine/Institutionen/Bürger aus Drage und Seeth ein, einen schönen Nachmittag beim Dorfgemeinschaftshaus zu verbringen! Das Wetter im Voraus zwang die Veranstalter dazu, den Galli auf festem Untergrund auf dem DGH- Parkplatz aufzustellen, im Nachhinein stellte sich diese “Notlösung” allerdings als absoluter Glücksgriff heraus, denn auch dadurch war die Stimmung super,da die Fahrer/Mannschaften alle beieinander waren! Es trafen sich in 3er-Teams so illustre Gäste wie die “Astranauten”, die “flotten Hechte”, die “Power-Sisters”,die “Bierköniginnen” oder “Flower-Power”!Insgesamt waren 9 Teams am Start, die um Mannschaftsmedaillen und Einzelpokale, aber auch um einen neu gestifteten K.O.-Pokal, den der DJ vom Sommerfest, Stefan Jung, gestiftet hat, zu fahren! Bei den Mannschaften galng das am besten der Mannschaft “Flower-Power” mit Stefanie Böse, Anke Johannsen und Brigitte Jähnichen, die auch den Pokal als beste Einzelfahrerin bekam. Auf dem zweiten Platz lagen die “Power-Sisters” mit Jessica Baumann-Hagge, Desiree Haß und Nadine Baumann- Petersen, denen leider das Tripple in diesem Jahr nicht vergönnt war. Den dritten Platz in der Mannschaftswertung erreichten die “Bierköniginnen” mit Manuela Theede, Claudia Reimers und Petra Harders, die sich als Debütantin gleich den hart umkämpften K.O.-Pokal sicherte! Der beste männliche Einzelfahrer war der “flotte Hecht” Werner Fürst, der seinen Erfolg gar nicht ahnte! Alles in Allem war es eine gelungene Veranstaltung, die im nächsten Jahr sicher wieder stattfinden wird. Der Dank des Vorstandes geht an alle Helfer, ohne die dieses Fest gar nicht durchzuführen gewesen wäre.Weiter gilt ein großer Dank den Kuchenspendern.Ausserdem danken wir den Anwohnern, die dieses Fest “ausgehalten” haben! Ich persösnlich danke allen Fahrern, die sich angemeldet haben und diesen Tag zu einem wiederholungsbedürftigen Event gemacht haben!

Bianca Hinrichsen-Fock

1.    Vorsitzende

                                                                    Termine |Impressum                           Aktualisiert:14.11.2018

Copyright © 2012-2018-Gemeinde Drage NF- Alle Rechte vorbehalten.